+41 (0) 24 510 49 82 [email protected]

ÖKOLOGIE

Home  ›  Ökologie

Anteq nimmt sein Engagement für die Umwelt sehr ernst und ist stolz darauf, ein umweltbewusstes Unternehmen zu sein.
Wir verstehen die Bedeutung, die jeder von uns in diesem Kampf spielt, um unseren Planeten und seine Ressourcen zu erhalten. Deshalb stellen wir die Ökologie immer in den Mittelpunkt unseres Denkens und versuchen so schnell wie möglich, ökologische Optionen in unserem täglichen Betrieb zu fördern; sowohl auf Baustellen als auch in unseren Büros.

Im Folgenden sind einige Beispiele für unsere Umweltbemühungen:

EINE ÖKOLOGISCHE METHODE

Die von uns verwendeten Substrate sind in 3 Jahren biologisch abbaubar. Zusätzlich ist es möglich, die verankerte Oberfläche zu vegetieren.

Unsere Mitarbeiter arbeiten gesund; keinen Staub und keine Notwendigkeit für Einweg-Schutzanzüge nach einmaligen Gebrauch.
Es sind keine Abfälle wie Betonreste oder Zementmörtelreste zu entsorgen.

Unser System ist ökologisch und daher auch in Wasserschutzgebieten machbar.

Im Gegensatz zu anderen Methoden erfordert unser System keine Verwendung von Spritzbeton.

Unser System stößt im Vergleich zu einer herkömmlichen Nagelwand (Passivnagel + Spritzbetonverkleidung) durchschnittlich 87% weniger CO2 aus.
Berechnung basierend auf dem Vergleich des pro Ankerpunkt erzeugten CO2.

Wir haben die Möglichkeit, die Wand teilweise abzubauen, um die Dielen oder Holzbalken, Stahlplatten und anderes solches Material wiederzugewinnen.

EIN GRÜNES UNTERNEHMEN

In unserer Werkstatt und für unsere Maschinen verwenden wir organische Öle und Fette.

Wir verwenden Pappe und Papier nach Möglichkeit systematisch wieder.

Für die Lagerung und den Versand von Material verwenden wir Holzpaletten und Paletten, die wir wiederverwenden.
Darüber hinaus bemühen wir uns, keinen Einwegkunststoff zu verwenden.

WOLLEN SIE MEHR WISSEN?

Kein Spam!